News
 

Britischer Hexenverein fühlt sich durch Kirche diskriminiert

Manchester (dts) - Ein Hexenverein in der britischen Gemeinde Shaw Heath fühlt sich durch die örtliche Kirche diskriminiert. Wie die britische Zeitung "Telegraph" berichtet, habe die "Hohe Priesterin der Hexen zuvor den kirchlichen Gesellschafts-Club für den jährlichen Hexenball reserviert. Als sie für die Nutzung bezahlen wollte, sagten ihr Offizielle der Kirche, dass wohl eine andere Räumlichkeit gefunden werden müsse, da Hexen nicht "mit den Lehren des Katholizismus" übereinstimmten. Die Hohe Priesterin ist laut eigener Aussage geschockt über die Diskriminierung ihrer Religion. Hexen seien normale Leute, die häufig missverständlich mit Tieropfern in Verbindung gebracht würden.
Großbritannien / Kurioses / Religion
17.06.2009 · 19:00 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen