News
 

Britischer Autor beginnt nach kritischem Buch Haftstrafe in Singapur

Singapur (dpa) - Der britische Autor eines kritischen Buchs über die Todesstrafe in Singapur hat in dem asiatischen Stadtstaat eine sechswöchige Haftstrafe angetreten. Alan Shadrake war nach Veröffentlichung des Buches wegen Missachtung der Gerichtsbarkeit angeklagt und verurteilt worden. Eine Berufung schmetterten die Gerichte vergangene Woche ab. Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International kritisierte die Inhaftierung. Shadrake habe nur von seinem Recht auf freie Meinungsäußerung Gebrauch gemacht hat.

Justiz / Menschenrechte / Singapur
01.06.2011 · 08:04 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen