News
 

Britische Regierung will noch mehr sparen

London (dpa) - Angesichts des riesigen Haushaltslochs will die britische Regierung jetzt einen noch härteren Sparkurs einschlagen. Das Finanzministerium in London hat die einzelnen Ministerien angewiesen, ihre Budgets um bis zu 40 Prozent zusammenzustreichen. Das berichten britische Medien. Die Gewerkschaften im öffentlichen Dienst haben Streiks angedroht, sollte die Regierung ihre Pläne umsetzen. Die neue konservativ-liberale Londoner Regierung hatte bereits im Juni ein drastisches Sparpaket angekündigt.
Finanzen / Haushalt / Großbritannien
04.07.2010 · 08:31 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen