ZenAD.de - Das TKP NETZWERK!
 
News
 

Britische Innenministerin verteidigt Polizeitaktik

Theresa MayGroßansicht

London (dpa) - Die britische Innenministerin Theresa May hat das Vorgehen der Polizei bei den Krawallen in London verteidigt. «In Großbritannien halten wir niemanden mit Wasserwerfern zurück», sagte May in einem Fernsehinterview.

Stattdessen setze sie auf die Mitarbeit der Menschen vor Ort - so funktioniere britische Polizeiarbeit. Sie rief die Eltern der randalierenden Jugendlichen und die Vertreter der Gemeinden auf, den Behörden dabei zu helfen, die Gewalttäter auf den Bildern der Überwachungskameras zu identifizieren.

Ein führender Polizist von Scotland Yard erklärte unterdessen, das Profil der Krawallmacher habe sich seit Beginn der Ausschreitungen am Wochenende geändert. Während in den ersten beiden Nächten vor allem 14- bis 17-Jährige beteiligt waren, hätten in der Nacht zum Dienstag Gruppen älterer Randalierer mit Autos die Plünderungen organisiert, sagte Polizeioffizier Stephen Kavanagh. Einige hätten versucht, Sanitäter und Feuerwehrleute anzureifen.

Gesellschaft / Gewalt / Großbritannien
09.08.2011 · 12:05 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.01.2017(Heute)
17.01.2017(Gestern)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen