Urlaubskasse auffüllen
 
News
 

Britische Ingenieure wollen weltgrößte Windturbine entwickeln

London (dts) - Britische Ingenieure haben am Montag Pläne für den Bau der bislang weltgrößten Windturbine vorgelegt. Die V-förmige Offshore-Turbine "Aerogenerator" mit einer Spannweite von 275 Metern soll die dreifache Energiemenge im Vergleich zu bisherigen Modellen produzieren. Sie wurde von dem britischen Unternehmen Arup entwickelt.

Bereits Anfang des Jahres hatte das US-Unternehmen Clipper Pläne für eine ähnliche Anlage mit dem Namen "Britannia" vorgelegt. Die neuen Riesenturbinen sollen sich, im Meeresboden verankert, rund 180 m über den Wellen drehen. Wenn das Modell sowohl technisch, als auch finanziell realisierbar ist, sollte jede Turbine in der Lage sein, bis zu 10.000 Haushalte mit Strom zu versorgen. Die ersten Anlagen könnten im Jahr 2013 gebaut werden.
Großbritannien / Energie / Wissenschaft
26.07.2010 · 13:46 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.01.2017(Heute)
17.01.2017(Gestern)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen