News
 

Britische Forscher sprengen Schweine in die Luft

London (dts) - Im britischen Testgelände Porton Down haben Wissenschaftler 18 Schweine zu Forschungszwecken in die Luft gesprengt. Der Versuch sollte britischen Medienberichten zufolge Aufschluss über die Auswirkungen von Bombenangriffen auf die inneren Organe von Opfern, etwa Soldaten in Afghanistan, geben. Die Schweine waren für den Versuch narkotisiert und mit Schutzdecken ausgestattet worden, um nur innere Verletzungen untersuchen zu können. Einige Meter von den Tieren entfernt wurden dann Sprengsätze gezündet. Die Forscher ließen die Schweine daraufhin verbluten, bevor sie untersuchten, wie lange sie anschließend am Leben erhalten werden konnten. Keines der Tiere überlebte den Versuch. Britische Tierschützer und mehrere Politiker protestierten scharf gegen das Experiment.
Großbritannien / Kurioses / Wissenschaft / Tiere
25.01.2010 · 09:28 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen