News
 

Briten werden zum Verlassen Syriens aufgefordert

London (dts) - Das britische Außenministerium hat am Sonntag alle britischen Staatsbürger aufgefordert, Syrien zu verlassen, solange noch Linienflüge verfügbar seien. Damit reagiert Großbritannien auf die Unruhen in dem Land. Wie die britische Zeitung "The Independent" berichtet, sei allen Briten dringend dazu geraten worden, Syrien zu verlassen, wenn sie nicht triftige Gründe hätten, im Land zu bleiben.

In den neuesten Reisehinweisen stellte das Außenministerium eine "rapide Verschlechterung" der Sicherheitslage fest. Unter diesen Umständen sei es "unwahrscheinlich, dass die britische Botschaft einen normalen Konsulatsdienst anbieten könne", falls es zu einem weiteren Zusammenbruch von Recht und Ordnung kommen sollte. Der britische Außenminister William Hague verurteilte das scharfe Vorgehen der syrischen Sicherheitskräfte gegen Demonstranten. Bei der Niederschlagung der regierungsfeindlichen Proteste waren in den vergangenen Tagen über 100 Menschen ums Leben gekommen.
Großbritannien / Syrien / Proteste / Gewalt
24.04.2011 · 16:29 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen