News
 

Bremer Frühchenstation öffnet wieder

Bremen (dpa) - Die nach einer tödlichen Infektionswelle geschlossene Frühchenstation in Bremen wird heute wieder in Betrieb genommen. Seit vergangenem April hatten sich zahlreiche Neugeborene im Klinikum Mitte mit einem resistenten Darmkeim angesteckt. Drei Kinder starben an der Infektion. Die Klinik gab die Vorfälle Anfang November bekannt, Gesundheitssenatorin Renate Jürgens-Pieper ließ die Frühchenstation daraufhin schließen. In den vergangenen Wochen wurde die Abteilung nach Angaben eines Kliniksprechers desinfiziert, Böden, Schränke und Waschbecken wurden ausgetauscht.

Krankenhäuser / Kinder / Notfälle
09.01.2012 · 00:43 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen