News
 

Bremer Frühchenstation öffnet nach Todesfällen wieder

Bremen (dpa) - Die nach mehreren Todesfällen geschlossene Frühchenstation ist wieder geöffnet. In den vergangenen zwei Monaten seien alle Räume desinfiziert und vieles umgebaut worden, sagte der kommissarische Chefarzt Thorsten Körner. Man müsse jetzt das Vertrauen wiedergewinnen. Seit April hatten sich mehrere Kinder dort mit einem resistenten Darmkeim angesteckt. Drei von ihnen starben an der Infektion. Die Klinikleitung informierte die Öffentlichkeit erst Anfang November über die Vorfälle.

Krankenhäuser / Kinder / Notfälle
09.01.2012 · 17:12 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen