News
 

Bremen: Aggressiver Hund muss von Polizei erschossen werden

Bremen (dts) - In Bremen musste ein Hund von der Polizei erschossen werden, da er zwei Männer und andere Hunde gebissen hatte. Das Tier hatte sich zuvor von der Leine gerissen und unvermittelt andere Hunde angefallen, teilte die Polizei mit. Zwei Hundebesitzer gingen dazwischen und wollten die Tiere trennen.

Dabei wurden sie von dem beißwütigen Tier gebissen und erheblich verletzt. Dennoch hielten die beiden den Hund bis zum Eintreffen der Polizei fest. Die Beamten erschossen das Tier. Die beiden verletzten Männer mussten im Krankenhaus behandelt werden.
DEU / BRE / Polizeimeldung / Tiere
18.07.2011 · 15:30 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen