quasar bonus
 
News
 

Breivik spielte Krieg am Computer - Waffen hatten Namen

Oslo (dpa) - Der norwegische Massenmörder Anders Behring Breivik hat sich mit Computerspielen und Übungen am Schießstand akribisch auf seine Bluttaten vorbereitet. Er habe etwa «Modern Warfare» geübt, sagte der 33-Jährige vor Gericht in der norwegischen Hauptstadt. Dabei kann der Spieler wie ein Scharfschütze Gegner mit einem Zielfernrohr im Fadenkreuz erfassen. Breivik gab seinen Waffen Namen aus der nordischen Mythologie. Das halb-automatische Gewehr hieß wie der magische Speer des Gottes Odin, der nach jedem Wurf zurückkehrt.

Prozesse / Terrorismus / Kriminalität / Norwegen
19.04.2012 · 14:18 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.01.2017(Heute)
18.01.2017(Gestern)
17.01.2017(Di)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen