News
 

Breite Zustimmung in der CDU zur Kritik von Erwin Teufel

Berlin (dts) - Die Kritik des früheren baden-württembergischen Ministerpräsidenten Erwin Teufel an Erscheinungsbild und Zustand der Union stößt in der CDU auf breite Zustimmung. Der stellvertretende CDU-Bundesvorsitzende, Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier, mahnte seine Partei in der "Bild-Zeitung" (Montagausgabe): "Wenn ein Mann wie Erwin Teufel an die Öffentlichkeit geht, muss man das immer ernst nehmen. Wir müssen den Menschen vor allem unsere Europa-Politik besser erklären, denn ein Europa der Geheimdiplomatie schafft kein Vertrauen."

Der frühere CDU/CSU-Fraktionschef im Bundestag, Friedrich Merz, sagte der "Bild-Zeitung": "Erwin Teufel hat leider mit allem Recht! Die CDU verliert ihre Stammwähler-Basis und läuft dem Flugsand der Wechselwähler hinterher." Statt sich mit den wirklichen Problemen zu befassen, würden Parteigremien mit Themen "chloroformiert, für die die Bundespolitik - Beispiel Schule - gar nicht zuständig ist."
DEU / Parteien
01.08.2011 · 00:12 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen