News
 

Braunschweig: Straßenbahn sprang aus den Schienen

Braunschweig (dts) - Mit dem Schrecken kamen die Fahrgäste einer Straßenbahn im niedersächsischen Braunschweig davon: Ein Waggon der Bahn war am Dienstag während der Fahrt aus den Schienen gesprungen. Behördenangaben zufolge war die hintere Achse des Beiwagens der Tram aus den Schienen gesprungen und im Schotterbett gelandet. Zum Zeitpunkt des Unglücks gegen 12 Uhr befanden sich keine Fahrgäste in dem hinteren Waggon.

Mit einem Kranwagen der Feuerwehr konnte der Beiwagen wieder auf die Schienen gesetzt werden. Wie es zu dem Vorfall kommen konnte, ist derzeit noch völlig unklar.
Vermischtes / DEU / NDS / Polizeimeldung / Straßenverkehr / Unglücke /
31.07.2012 · 16:33 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen