News
 

Braunschweig: Autofahrer rammt womöglich aus Rache Polizeigebäude

Braunschweig (dts) - In Braunschweig hat ein Mann am frühen Sonntagmorgen mit seinem Auto eine Polizeiwache gerammt, weil er sich womöglich für eine Polizeikontrolle rächen wollte. Wie die örtlichen Behörden mitteilten, wurde der 37-Jährige bei dem Vorfall schwer verletzt. Lebensgefahr bestehe jedoch nicht.

Beamte in dem Gebäude wurden nicht verletzt, allerdings wurde die Fassade des Polizeikommissariats über mehrere Quadratmeter beschädigt. Der 37-Jährige war in der Nacht einer Polizeistreife aufgefallen, weil er mit seinem unbeleuchteten Fahrrad auf der falschen Straßenseite unterwegs war. Zudem wurde bei ihm eine deutliche Alkoholfahne festgestellt. Daraufhin wurde ihm in der Dienststelle eine Blutprobe entnommen und ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet. Nach dem Rammen der Polizeiwache ermitteln die Behörden nun wegen eines versuchten Tötungsdelikts.
DEU / Polizeimeldung / Kriminalität
01.07.2012 · 13:09 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen