News
 

Brasilien könnte zur Öl-Großmacht werden

Brasilia (dts) - Durch die Versteigerung des Libra-Ölfeldes steht für Brasilien die Tür weit offen, in die Phalanx der Ölgroßmächte vorzustoßen. Das berichtet die F.A.Z. Tief unter dem Atlantischen Ozean, in sechs Kilometern Tiefe unter einer gewaltigen Salzschicht, lagern im Libra-Ölfeld acht bis zehn Milliarden Barrel Erdöl. Regierungsbehörden geben die potentiellen Reserven sogar mit bis zu zwölf Milliarden Barrel Öl an.

Dabei könnte der Verkauf dieses Ölfelds nur der Beginn sein: In dem gesamten Becken, in dem Öl gefunden wurde, werden Vorräte von mehr als 100 Milliarden Barrel vermutet. Sollten sich alle Funde bestätigen, würde Brasilien unter die Top 10 der Erdölförderländer vorstoßen — noch vor den Opec-Ländern Venezuela, Kuwait und den Vereinigten Arabischen Emiraten.
Wirtschaft / Brasilien / Energie
22.10.2013 · 23:07 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen