News
 

Brasilien: Amokläufer tötet mindestens elf Jugendliche und sich selbst

Rio de Janeiro (dts) - In der brasilianischen Stadt Rio de Janeiro sind am Donnerstag bei einem Amoklauf mindestens elf Menschen getötet worden. Der Täter sich nach dem Massaker selbst das Leben genommen. Der bewaffnete Mann, Medienberichten zufolge 23 Jahre alt, war in das Schulgebäude eingedrungen und hatte ohne Vorwarnung das Feuer auf Lehrer und Schüler eröffnet.

Die Opfer waren nach offiziellen Angaben zwischen 12 und 14 Jahren alt, mindestens 22 weitere Personen sind verletzt worden. Der Täter hat offenbar einen Brief hinterlassen, in dem er seinen Selbstmord ankündigt. Der Brief selbst sei Polizeiangaben zufolge ziemlich verwirrend und enthalte auch islamistische Aussagen. Das Tatmotiv ist dennoch bisher unklar. Brasiliens Präsidentin Dilma Rousseff sagte in einer TV-Ansprache, sie sei "schockiert und fassungslos". Sie bedaure den Tod der "unschuldigen Kinder" und ordnete eine dreitägige Staatstrauer an.
Brasilien / Gewalt / Kriminalität / Unglücke
07.04.2011 · 21:28 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen