News
 

Brasilianischer Filmemacher Coutinho erstochen - Sohn tatverdächtig

Rio de Janeiro (dpa) - Der brasilianische Filmemacher Eduardo Coutinho ist in seinem Haus in Rio de Janeiro erstochen worden. Sein Sohn wurde als Haupttatverdächtiger festgenommen, wie die Kriminalpolizei auf dpa-Anfrage bestätigte. Er soll seinen Vater erstochen und seine Mutter mit Messerstichen verletzt haben. Coutinho starb am Tatort. Seine Frau und sein Sohn wurden verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei ermittle gegen den Sohn wegen Mordes und versuchten Mordes, hieß es weiter. Coutinho galt als einer der wichtigsten Dokumentarfilmer seines Landes.

Film / Kriminalität / Brasilien
03.02.2014 · 00:15 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen