News
 

Brandenburg: Junger Mann stirbt in Grube

Eberswalde (dts) - Im brandenburgischen Eberswalde ist am Freitag ein junger Mann bei dem Versuch gestorben, einen Tunnel zu graben. Gemeinsam mit zwei Freunden hatte er in einem Waldstück bis auf eine Tiefe von drei Metern gegraben, als das sandige Erdreich über ihm nachgab. Die Motive der drei jungen Männer sind einem Bericht der "Märkischen Oderzeitung" zufolge noch unbekannt.

Vermutlich, so die Einschätzung von Einsatzkräften, ist Abenteuerlust der Auslöser gewesen. Die zwei Überlebenden wollten sich am Freitag nicht zu dem Vorfall äußern. Die Polizei geht derzeit von einem tragischen Unglücksfall ohne Gewalteinwirkung aus.
DEU / BRN / Unglücke
18.02.2011 · 21:08 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen