News
 

Brandanschlag verurteilt - Täter nicht gefasst

Berlin (dpa) - Nach dem mutmaßlich linksextremen Brandanschlag am Berliner Bahnhof Ostkreuz sucht der Staatsschutz der Kriminalpolizei mit Hochdruck nach den Tätern. Erfolgversprechenden Erkenntnisse zu dem politisch motivierten Anschlag gebe es noch nicht, hieß es bei der Polizei. Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit verurteilte die Tat ebenso wie alle Parteien im Berliner Abgeordnetenhaus. Die Gewerkschaft der Polizei befürchtete eine neue Eskalation linksextremistischen Terrors. Auch heute fuhren etliche Züge in Berlin nicht wie gewohnt.

Extremismus / Bahn / Berlin:
24.05.2011 · 20:42 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen