News
 

Brandanschläge auf Autos in Berlin gehen weiter

Berlin (dpa) - Die Brandanschläge auf Autos in Berlin reißen trotz erhöhter Polizeipräsenz nicht ab. In der vergangenen Nacht wurden nach Polizeiangaben vier Fahrzeuge angezündet oder in Mitleidenschaft gezogen. Rund 500 Beamte waren wieder im Einsatz. Autobrandstifter halten die Berliner Polizei seit Wochen in Atem, jede Nacht brennen Fahrzeuge. Über das Motiv der Täter gibt es keine Klarheit. Seit Beginn der Brandserie ermittelt der Staatsschutz, weil ein politisches Motiv nicht ausgeschlossen werden kann.

Brände / Extremismus / Kriminalität / Berlin
27.08.2011 · 10:21 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen