News
 

Branchenverband: 38.000 offene Stellen für IT-Experten

Berlin (dts) - In der deutschen Wirtschaft gibt es aktuell rund 38.000 offene Stellen für IT-Experten. Das ist das Ergebnis einer Studie zum Arbeitsmarkt für IT-Fachkräfte, die der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (Bitkom) am Donnerstag vorgestellt hat. Demnach ist die Zahl der freien Arbeitsplätze im Vergleich zum Vorjahr um 10.000 angestiegen, was einem Zuwachs von 36 Prozent entspricht.

Bei der repräsentativen Umfrage wurden 1.500 Geschäftsführer und Personalverantwortliche von Unternehmen aller Branchen befragt. "Der Bedarf an IT-Experten ist kräftig gestiegen", sagte Bitkom-Präsident Dieter Kempf. "Die schwächeren Aussichten der Gesamtkonjunktur haben derzeit keine Auswirkungen auf die Beschäftigung im Hightech-Sektor." Nach Einschätzung der befragten Firmen hat sich parallel der Fachkräftemangel verschärft. 58 Prozent sagen, dass ein Mangel an IT-Spezialisten herrscht. Das ist ein höherer Wert als in den Boom-Jahren 2007 und 2008. "Die Reformen in der Bildungs- und Zuwanderungspolitik müssen forciert werden, um die Leistungsfähigkeit des Hightech-Standorts Deutschland zu sichern", sagte Kempf.
DEU / Telekommunikation / Internet / Computer / Arbeitsmarkt
20.10.2011 · 11:27 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen