News
 

Bräutigam erschießt Braut aus Versehen

Washington (dpa) - Tödlicher Irrtum kurz vor der Hochzeit: Im US- Staat Florida hat ein Bräutigam seine Braut erschossen, weil er sie für einen Einbrecher hielt. Der 62-Jährige aus Winter Springs hatte ein verdächtiges Geräusch im Flur des gemeinsamen Hauses gehört. Daraufhin feuerte er mit seiner Waffe auf den dunklen Schatten. Die Schüsse töteten seine gleichaltrige Lebensgefährtin. Das Paar sollte heute vor den Traualtar treten. Die Polizei hat keinen Zweifel daran, dass es sich um einen entsetzlichen Irrtum handelt.
Unfälle / USA
10.10.2009 · 19:18 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen