News
 

Brände zerstören erneut Häuser in Russland

Moskau (dpa) - Bei neuen schweren Waldbränden sind im Süden Russlands mindestens zwei Menschen ums Leben gekommen und mehr als ein Dutzend verletzt worden. Rund 500 Gebäude gingen in den Gebieten um die Stadt Wolgograd in Flammen auf. Die Behörden hatten erst vor kurzem die schwersten Wald- und Torfbrände der russischen Geschichte für gelöscht erklärt. Wegen der andauernden Hitze, Trockenheit und wegen der starken Winde seien die Feuer mit neuer Wucht entfacht, berichteten Medien.

Brände / Russland
03.09.2010 · 00:26 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen