News
 

Brände in Atomgebiet: Wohl keine Gefahr für Deutschland

Moskau (dpa) - In Russland haben auch radioaktiv verseuchte Gebiete gebrannt - trotzdem soll es nach Behördenangaben keine erhöhten Strahlenwerte geben. Auch vom staatlichen Wetterdienst gab es Entwarnung. Unabhängige Angaben gibt es allerdings nicht. Für Deutschland soll keine Gefahr bestehen. Das Feuer werde keinen so starken Auftrieb bekommen, dass radioaktive Stoffe nach Deutschland gelangen, sagte etwa der Leiter der Arbeitsgruppe Risikoanalyse am Helmholtz Zentrum München, Peter Jacob, der dpa.

Brände / Wetter / Russland
12.08.2010 · 08:53 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen