News
 

BP will mit Verschließen der Ölquelle beginnen

Washington (dpa) - Fünf Wochen sind seit dem Beginn der Ölpest im Golf von Mexiko vergangen. Heute startet BP einen ersten Versuch, das offene Bohrloch am Meeresboden zu verschließen. Der Ölkonzern will in 1500 Metern Tiefe schweren Schlamm in die sprudelnde Quelle pumpen. Sollte das als «Top Kill» bezeichnete Verfahren gelingen, könnte die Quelle anschließend mit Zement versiegelt Werden. Das Unternehmen rechnet sich Erfolgschancen von 60 bis 70 Prozent aus.
Umwelt / USA
26.05.2010 · 01:01 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen