News
 

BP muss weniger Steuern zahlen

London (dpa) - Die Milliardenausgaben des Ölkonzerns BP für den Kampf gegen die Ölpest im Golf von Mexiko könnten den britischen Staat und die USA um wichtige Steuereinnahmen bringen. BP werde in den kommenden vier Jahren weltweit vermutlich rund 10 Milliarden Dollar weniger Steuern zahlen, schreibt die «Financial Times». Das Geld, das zum Stopfen der Quelle, zum Aufsammeln des Öls und für die Entschädigungszahlungen an die Anwohner ausgegeben werde, könne von der Steuer abgeschrieben werden.
Umwelt / USA / Großbritannien
13.07.2010 · 10:06 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
12.12.2017(Heute)
11.12.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen