News
 

BP erzielt Fortschritt im Kampf gegen Ölpest

Washington (dpa) - BP ist im Kampf gegen die Ölpest im Golf von Mexiko einen Schritt weiter. Dem Konzern ist es gelungen, das lecke Rohr in 1500 Metern Tiefe aufzutrennen. Das sagte der Einsatzleiter der US-Regierung, Thad Allen. Er sprach von einem «wichtigen Fortschritt». BP könne nun versuchen, einen Auffangtrichter auf die Öffnung zu stülpen, um das austretende Öl auf ein Schiff zu leiten. Die Ölpest bedroht mittlerweile die Küsten in vier US-Staaten, darunter die Touristenhochburg Florida.
Umwelt / USA
03.06.2010 · 17:51 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen