News
 

BP einigt sich mit Klägern auf Zahlung von 7,8 Milliarden Dollar

London (dpa) - Der Ölkonzern BP wird Privatleuten und Firmen 7,8 Milliarden US-Dollar Entschädigungen für die Ölkatastrophe im Golf von Mexiko zahlen. Das ist das Ergebnis einer Einigung mit einem Steuerkreis von tausenden Klägern, die gegen BP vor Gericht ziehen wollten. Das teilte der Konzern in London mit. Die Zahlungen sollen aus einem Fonds in Höhe von 20 Milliarden US-Dollar geleistet werden, den BP extra dafür eingerichtet hat. Eine Einigung mit staatlichen Stellen in den USA gibt es noch nicht.

Energie / Öl / Unfälle / Großbritannien / USA
03.03.2012 · 07:10 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
13.12.2017(Heute)
12.12.2017(Gestern)
11.12.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen