News
 

Boyzone-Sänger starb nach Zechgelage

London (dpa) - Boyzone-Sänger Stephen Gately soll vor seinem überraschenden Tod stundenlang heftig gezecht haben und später an seinem Erbrochenen erstickt sein. Der 33-Jährige trank mit seinem Mann Andrew Cowles in einem Schwulenclub auf Mallorca sehr viel Cocktails und Weißwein und war danach komplett betrunken. Das berichtet die Boulevardzeitung «The Sun». Am frühen Samstagmorgen ging Cowles ins Bett, während Gately auf dem Sofa eingeschlafen war. Am nächsten Mittag habe der 32-Jährige seinen toten Partner gefunden.
Musik / Großbritannien / Irland / Spanien
12.10.2009 · 10:58 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen