News
 

Boxverbände beraten über Sperre für Chisora

Hamburg (dpa) - Profi-Boxer Dereck Chisora soll in Deutschland möglichst lebenslang gesperrt werden. Er wolle diesen Mann nie mehr im Leben in einem deutschen Boxring sehen, sagte Thomas Pütz, Präsident des Bundes Deutscher Berufsboxer. Der britische Verband British Boxing Board of Control will eine Sondersitzung einberufen und über Sanktionen beraten. Chisora hatte sich nach seiner Niederlage gegen WBC-Weltmeister Vitali Klitschko Samstagnacht in München eine Schlägerei mit seinem Landsmann und früheren WBA-Weltmeister David Haye geliefert.

Boxen / Profis / WM
20.02.2012 · 12:53 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen