News
 

Bout wird im September in New York der Prozess gemacht

New York (dpa) - Dem mutmaßlichen Waffenhändler Viktor Bout wird in den USA der Prozess gemacht. Die Richterin legte in New York nach einer Anhörung des Russen den 12. September als Datum für die Eröffnung der Hauptverhandlung fest. Dann soll sich Bout wegen vier Verbrechen verantworten, für die ihm mindestens 25 Jahre Haft drohen. Der frühere Sowjetoffizier soll als «Händler des Todes» jahrelang Terroristen, Rebellen und Diktatoren mit Waffen versorgt haben.

Kriminalität / USA / Russland
22.01.2011 · 00:48 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen