News
 

Bouffier sieht keinen Handlungsbedarf bei Homo-Ehe

Wiesbaden (dpa) - CDU-Vize Volker Bouffier sieht keinen Handlungsbedarf für eine steuerliche Gleichstellung homosexueller Lebenspartnerschaften mit der Ehe. Einen entsprechenden Vorstoß hatten 13 Unionsabgeordnete gestartet. Bouffier hält dem entgegen, unberechtigte Ungleichbehandlungen von Ehe und eingetragener Partnerschaft seien beseitigt worden. Der «Fuldaer Zeitung» sagte er, der besondere Schutz von Ehe und Familie sei ein Kernstück unserer Gesellschaft - daran wolle er nicht rütteln lassen.

Steuern / Familie / Gesellschaft
09.08.2012 · 19:45 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen