Gratis Duschgel
 
News
 

"Boney M."-Star Bobby Farrell gestorben

St. Petersburg (dts) - Bobby Farrell, Sänger und Tänzer der Band Boney M., ist tot. Er verstarb am Donnerstag in einem Hotelzimmer im russischen St. Petersburg im Alter von 61 Jahren. "Er wurde tot in seinem Bett aufgefunden", teilte sein Agent mit.

Die Todesursache ist bisher nicht bekannt. Der Agent teilte jedoch mit, Farrell habe sich am Abend zuvor nicht wohl gefühlt, habe Schmerzen in der Brust und Schwierigkeiten beim Atmen gehabt. Die Gruppe hatte am Mittwoch in Sankt Petersburg einen Auftritt. Gemeinsam mit Marcia Barrett, Liz Mitchell und Maizie Williams hatte Farrell seit 1975 mit der Popband Boney M. international Erfolg. Hits wie "Daddy Cool" oder "Sunny" wurden Welterfolge. Farrell lebte bis zu seinem Tod in Amsterdam.
Russland / Niederlande / Musik / Leute
30.12.2010 · 17:48 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen