News
 

Bombenexplosion in Thailand

Bangkok (dpa) - In Thailand ist eine wichtige Nachwahl von einer Bombenexplosion überschattet worden. Mindestens neun Menschen wurden nach Polizeiangaben zum Teil schwer verletzt. Die Bombe war an einer Bushaltestelle in Bangkok explodiert. Bei der Nachwahl ging es um einen Parlamentssitz. Vizeaußenminister Panich Vikitseth setzte sich mit 50,2 Prozent der Stimmen gegen einen Anführer der Opposition, Kokaew Pikultong, durch. Vor zwei Monaten hatte es in Bangkok heftige Auseinandersetzungen zwischen Regierungsgegnern und der Regierung gegeben.

Wahlen / Thailand
25.07.2010 · 16:18 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen