News
 

Bombenentschärfung in Koblenz begonnen

Koblenz (dpa) - Experten des Kampfmittelräumdienstes haben mit der Entschärfung von zwei Weltkriegs-Bomben im Rhein bei Koblenz begonnen. Ein Umkreis von 1,8 Kilometern um die Bomben ist menschenleer. Insgesamt mussten rund 45 000 Anwohner ihre Häuser verlassen. Knapp 500 von ihnen halten sich im Moment in den sieben Betreuungseinrichtungen der Stadt aif, die meisten Bewohner hatten die Stadt schon gestern verlassen.

Notfälle / Kriegsfolgen
04.12.2011 · 14:05 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen