News
 

Bombendrohung gegen Hessens Ministerpräsident Koch

Wiesbaden (dpa) - Hessens Ministerpräsident Roland Koch hat eine Bombendrohung erhalten. Regierungssprecher Dirk Metz bestätigte, dass eine Bombenattrappe an die Staatskanzlei in Wiesbaden geschickt worden sei. Gleichzeitig ging ein Bekennerschreiben einer Gruppe «Morgenlicht» bei mehreren Medien ein, darunter bei der dpa. Die Rohrbombenattrappe sei ein Protest gegen Kochs Forderung nach einer Arbeitspflicht von Hartz-IV-Empfängern, hieß es in dem Brief. Der Staatsschutz in Hessen ermittelt.
Kriminalität / Regierung / Hessen
22.01.2010 · 17:17 Uhr
[6 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen