News
 

Bombenanschlag tötet vier Menschen in Nordost-Indien

Neu-Delhi (dts) - In Missamari, einer Stadt im indischen Bundesstaat Assam, sind heute vier Menschen bei einer Bombenexplosion ums Leben gekommen. Polizeiinformationen zufolge detonierte die Bombe auf einem Marktplatz in der Nähe einer Polizeistation und einer Armee-Basis. Vier Menschen sind noch vor Ort gestorben, 17 weitere wurden verletzt, sechs davon schwer. Die Polizei vermute die "National Democratic Front of Bodoland" (NDFB) als Drahtzieher, eine verbotene Rebellengruppe, die für ein unabhängiges Land für den Bodo-Stamm kämpft. Die NDFB soll auch für eine Serie von Anschlägen im Jahr 2008 verantwortlich sein, bei denen etwa 100 Menschen ums Leben gekommen sind und mehrere hundert verletzt wurden.
Indien / Assam / Bombenanschlag
10.12.2009 · 16:04 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.09.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen