News
 

Bombenanschlag in Athen ohne Verletzte

Athen (dts) - Bei einem Bombenanschlag in der griechischen Hauptstadt Athen hat es in der Nacht Sachbeschädigung an Gebäuden und Fahrzeugen, aber keine Verletzten oder Tote gegeben. Der Sprengsatz war vor einem Gebäude einer großen Versicherung in der Nähe des Marriott Hotels hochgegangen. Offenbar hatte die Polizei 15 Minuten vor der Explosion über eine lokale Zeitung eine telefonische Warnung bekommen und durch Absperrungen Schlimmeres verhindert. Abgesehen von der Warnung gab es aber zunächst keine Bekenner für den Bombenanschlag. Laut Medienberichten wurden Tausende Menschen aus dem Schlaf gerissen.
Griechenland / Terrorismus
27.12.2009 · 23:58 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen