News
 

Bomben im Irak tötet sieben Familienmitglieder

Falludscha (dpa) - In der irakischen Stadt Al-Chalidija sind sieben Angehörige einer Familie durch eine Bombe ums Leben gekommen. Extremisten zündeten den Sprengsatz neben ihrem Haus. Insgesamt explodierten in der 80 Kilometer westlich von Bagdad gelegenen Stadt an verschiedenen Orten kurz hintereinander sechs Sprengsätze. Über weitere Opferzahlen bei den anderen Anschlägen ist noch nichts bekannt. Bei den Toten handelt es sich um einen Unternehmer, seine Ehefrau und fünf Kinder.
Konflikte / Irak
23.04.2010 · 09:59 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen