News
 

Bolivien verstaatlicht spanischen Stromversorger

La Paz (dpa) - Nach der angekündigten Enteignung der Repsol-Tochter YPF in Argentinien wird ein weiteres von einem spanischen Energiekonzern kontrolliertes Unternehmen in Südamerika verstaatlicht. Per Dekret ordnete der bolivianische Präsident Evo Morales an, dass alle Aktien des Stromversorgers Transportadora de Electricidad von einem staatlichen Unternehmen übernommen werden. Der größte Stromanbieter Boliviens befand sich bisher zu fast 100 Prozent im Besitz des spanischen Energiekonzerns Red Eléctrica de España.

Energie / Bolivien / Spanien
01.05.2012 · 22:50 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
22.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen