News
 

Bolivianischer TV-Sender fällt auf falsche Air-France-Absturzfotos herein

La Paz (dts) - Der bolivianische Privatsender "PAT" ist offenbar auf einen äußerst makaberen Scherz hereingefallen. Der Sender zeigte Bilder, die angeblich kurz vor dem Absturz von Air-France-Flug 447 in der Maschine gemacht worden sein sollen. Auf den Bildern waren Menschen zu sehen, die nach Sauerstoffmasken greifen. Im Hintergrund war zu sehen, wie ein Teil der Flugzeugaußenwand bereits aufgerissen war. Die Bilder waren dem Vernehmen nach von einem Zuschauer zugesendet worden. Auch der holländische Radiosender "BNR" veröffentlichte die Fotos am Sonntagabend kurz auf seiner Internetseite, löschte die Bilder aber nach wenigen Minuten wieder. Die Aufnahmen stammen tatsächlich aus der populären US-Fernsehserie "Lost", die von den Überlebenden eines Passagierflugzeugabsturzes und dessen Folgen auf einer Insel im Pazifik handelt.
Bolivien / Niederlande / TV / Kurioses
22.06.2009 · 01:07 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen