News
 

Börsenwoche startet in Tokio und Sydney mit neuen Verlusten

Tokio (dpa) - Trotz aller Krisengespräche auf höchster Ebene am Wochenende geht der Kursrutsch der Aktien weiter. Als erstes öffnete die Börse in Neuseeland und verbuchte gleich in den ersten Minuten ein Minus von über 3 Prozent. Danach folgte Australien mit einem Verlust von gut 2 Prozent. In Tokio wurde kurz nach Handelsstart ein Minus von knapp einem Prozent registriert. Kurz zuvor hatten sich die Finanzminister der G7-Staaten in einer Telefonkonferenz zu ihrer Verantwortung für die Stabilität der Finanzmärkte bekannt. Sie wollen in den kommenden Wochen weitere Stabilisierungsmaßnahmen erörtern.

Finanzen / USA / Australien
08.08.2011 · 02:56 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen