myboni.de - Dein Bonusportal zum Geld verdienen.
 
News
 

Börsenumsätze legen im Mai um 73 Prozent zu

Frankfurt am Main (dts) - Die Umsätze auf Xetra, dem elektronischen Handelssystem der Deutschen Börse, haben im Mai um 73 Prozent zugelegt. Insgesamt wurden 20,7 Millionen Geschäfte auf Xetra abgeschlossen und insgesamt 177 Milliarden Euro an Wertpapierbörsen in Deutschland gehandelt. Im Mai 2010 wurden auf Xetra und dem Parkett der Börse Frankfurt laut Orderbuchstatistik 163,4 Milliarden Euro umgesetzt, was einen Anstieg von 69 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat (Mai 2009: 96,3 Milliarden Euro) bedeutet. Von den 163,4 Milliarden Euro entfielen 155,4 Milliarden Euro auf das elektronische Handelssystem Xetra, das damit einen Anstieg um 73 Prozent im Jahresvergleich verzeichnete (Mai 2009: 89,7 Milliarden Euro). 8 Milliarden Euro entfielen auf den Parketthandel, ein Zuwachs um 23 Prozent (Mai 2009: 6,5 Milliarden Euro). In deutschen Aktien wurden an den Kassamärkten der Deutschen Börse 141 Milliarden Euro umgesetzt, in ausländischen Aktien 18,8 Milliarden Euro. Vom Umsatz in deutschen Aktien an allen Wertpapierbörsen in Deutschland entfielen 97 Prozent auf Xetra und das Parkett der Börse Frankfurt. Der Umsatz in ausländischen Aktien an deutschen Wertpapierbörsen lief zu 89 Prozent über Xetra und den Präsenzhandel in Frankfurt. Auf Xetra wurden im Mai 20,7 Millionen Transaktionen getätigt, ein Zuwachs von 40 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat (Mai 2009: 14,7 Millionen). Die Aktie der Deutsche Telekom AG war im Mai auf Basis des Xetra-Liquiditätsmaßes (XLM) die liquideste Aktie im Index DAX mit 6,3 bp für eine Auftragsgröße von 100.000 Euro. In MDAX führte EADS mit 20,4 bp. Liquidester Exchange Traded Fund war DB X-TR.II-EONIA T.R. 1C mit 0,6 bp. Der liquideste ausländische Wert war Royal Dutch Shell mit 15,7 bp. XLM misst die Liquidität im elektronischen Wertpapierhandel auf Grundlage der impliziten Transaktionskosten. Es wird in Basispunkten (1 bp = 0,01 Prozent) ausgedrückt; ein niedriges XLM steht für hohe Liquidität eines Wertpapiers. Umsatzstärkster DAX-Titel auf Xetra im Mai war Deutsche Bank AG mit 10,7 Milliarden Euro. Bei den MDAX-Werten lag HeidelbergCement AG mit 1,5 Milliarden Euro vorn, im Aktienindex SDAX führte A. Springer AG mit 28,2 Millionen Euro und bei den TecDAX-Werten Aixtron AG mit 1,2 Milliarden Euro. Umsatzstärkster Exchange Traded Fund war iShares DAX mit 2,9 Milliarden Euro. An allen Wertpapierbörsen in Deutschland wurden im Mai laut Orderbuchstatistik insgesamt 177,8 Milliarden Euro umgesetzt. Das ist ein Anstieg von 58 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat (Mai 2009: 111,9 Milliarden Euro). Davon entfielen 170,6 Milliarden Euro auf Aktien, Optionsscheine, Zertifikate und Exchange Traded Funds sowie 7,2 Milliarden Euro auf Renten.
DEU / Börse / Daten
01.06.2010 · 16:55 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.05.2017(Heute)
23.05.2017(Gestern)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen