News
 

Börsenfusion vor dem Aus - Brüssel entscheidet

Frankfurt/Main (dpa) - Die Börsen von Frankfurt und New York müssen ihre Fusionspläne heute aller Voraussicht nach begraben. Die EU-Kommission dürfte den Zusammenschluss von Deutscher Börse und New York Stock Exchange Euronext verbieten. Darauf deutete zuletzt alles hin. Die Bedenken der Wettbewerbshüter gegen die Marktmacht des geplanten Börsenriesen im Handel mit Derivaten - vereinfacht gesagt Finanzwetten - scheinen zu groß. Bei einem Nein könnten Frankfurt und New York vor dem Europäischen Gerichtshof dagegen klagen.

Börsen / EU / Wettbewerb
01.02.2012 · 00:48 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen