News
 

Boeing 787-"Dreamliner" erstmals in der Luft

Seattle (dts) - Boeing 787-"Dreamliner" ist soeben in Everett im Bundesstaat Washington zu seinem Jungfernflug abgehoben. Dem ersten Start war eine jahrelange Verzögerung vorausgegangen. Der Tiefdecker soll besonders kostensparend 200 bis 300 Passagiere befördern können. Die B787 ist das erste Großraumflugzeug, dessen Rumpf zu einem Großteil aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff (CFK) besteht.
USA / Flugverkehr
15.12.2009 · 19:28 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

Weitere Themen