News
 

Boateng entschuldigt sich bei Ballack

Hamburg (dpa) - Nach dem brutalen Foul an Michael Ballack hat sich Kevin-Prince Boateng öffentlich beim DFB-Kapitän entschuldigt. Es tue ihm leid. Es sei keine Absicht gewesen, sagte Boateng der «Sport Bild online». Durch das Foul im englischen Cupfinale am vergangenen Samstag war Ballacks Sprunggelenk verletzt worden. Deshalb musste er seine Teilnahme an der Fußball-WM in Südafrika absagen. Erst in acht Wochen kann Ballack wieder anfangen zu trainieren.
Fußball / WM / Deutschland
17.05.2010 · 20:45 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen