News
 

BND-Untersuchungsausschuss legt Bericht vor

Berlin (dpa) - Der BND-Untersuchungsausschuss legt heute in Berlin seinen Abschlussbericht vor. Drei Jahre lang hat er die deutschen Geheimdienstaktivitäten während des Irak-Krieges überprüft. Der Einsatz von zwei Agenten des Bundesnachrichtendienstes wird von Union und SPD unterschiedlich bewertet. CDU/CSU sehen darin laut ersten Informationen eine indirekte Beteiligung Deutschlands am Irak-Krieg. Erkenntnisse der Männer waren damals an die USA weitergegeben worden. Die SPD sieht das anders.
Geheimdienste / Menschenrechte / Bundestag
19.06.2009 · 04:11 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.09.2016(Heute)
27.09.2016(Gestern)
26.09.2016(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen