News
 

BMW startet mit Absatzplus ins neue Jahr

München (dts) - Der deutsche Autobauer BMW ist mit einem Absatzplus von 28 Prozent ins Jahr 2011 gestartet. Wie das Unternehmen am Dienstag in München mitteilte, wurden im Januar weltweit 105.177 Automobile der Marken BMW, MINI und Rolls-Royce ausgeliefert. Im Vorjahr waren es noch 82.150 Fahrzeuge.

Bei der Marke BMW stiegen die Verkäufe im Januar um 30 Prozent auf 90.841 Automobile. Von der Marke MINI wurden im Januar 14.126 Einheiten verkauft. Das sind 15,8 Prozent mehr Fahrzeuge als im entsprechenden Vorjahresmonat. Von der Marke Rolls-Royce wurden im Januar 210 Modelle verkauft. Dies bedeutet ein Absatzplus von 141,4 Prozent.
DEU / Autoindustrie / Unternehmen
08.02.2011 · 10:30 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen