News
 

BMW ruft 120.000 Autos zurück

München (dts) - Der Münchener Autobauer BMW hat weltweit 120.000 Autos zurückgerufen. Das teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Es gebe bei den Fahrzeugen vom Typ 1er, 5er, 7er, sowie den Geländewagen X3, X5 und X6 Probleme an der Heizung des Dieselfilters.

In Deutschland sind davon etwa 35.000 Autos betroffen. Eine mangelhafte Steckverbindung könne dazu führen, dass sich die Diesefilterheizung nach dem Start nicht abschaltet. Im schlimmsten Fall könne sich der Motor überhitzen und theoretisch in Brand geraten. Bisher seien jedoch keinerlei Schäden bekannt. Man habe die Kunden bereits angeschrieben.
DEU / Autoindustrie
01.09.2011 · 12:19 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen