News
 

Blutiger Anschlag in Kabul

Kabul (dpa) - Bei einem Selbstmordattentat sind in der afghanischen Hauptstadt Kabul mindestens 16 Menschen ums Leben gekommen. Unter ihnen auch sechs italienische Soldaten. Mehr als 50 Menschen seien mit Verletzungen in Krankenhäuser gebracht worden. Der Anschlag ereignet sich nach Polizeiangaben im Osten der Hauptstadt auf der Straße in Richtung des internationalen Flughafen. Ziel des Selbstmordattentats war ein Konvoi der internationalen Truppen. Die radikal-islamischen Taliban bekannte sich zu der Tat.
Konflikte / Afghanistan / Italien
17.09.2009 · 14:06 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen